Unsere Philosophie

"gsonds för alli"

Wir lieben und leben die Natur. Uns ist es wichtig, sie zu schützen und zu erhalten, denn die Natur bietet uns die besten und gesündesten Lebensmittel wie auch unsere Lebensgrundlage. Und diese soll für jeden Menschen erschwinglich sein.

 

Unser Ziel ist es, für nachfolgende Generationen einen Hof zu schaffen, der Mensch & Tier vereint. Biodiversität nach allen Regeln. Dies haben wir mit der Regenerativen Landwirtschaft gefunden. Dabei beziehen wir auch verschiedene Bauernfamilien mit ein.

 

Auf dem Wyssrüti schaffen wir eine Oase, am Ende der Zivilisation oder auch einfach am Anfang vom Paradies.

Ein Ort für eine Auszeit, ob auf den Stellplätzen, in den Gemüsebeeten, beim Streicheln der Hofkatzen, dem Beobachten der Hühner oder Schafe.

 

Uns liegt es am Herzen, flexibel sein zu können und gute, gesunde Produkte für Jedermensch herzustellen, weshalb wir eine Zertifizierung für unseren Hof nicht optimal finden.

Trotzdem ist es uns wichtig klarzustellen, dass gesunde, nachhaltige Produkte ihren Preis haben - dieser soll aber ebenso gesund wie die Lebensmittel selbst sein.

 

Als Mitglied im Verein Agricultura Regeneratio haben wir erfahrene Menschen an unserer Seite, die uns bei der Umstellung auf einen nachhaltigen, regenerativen Gemüsebau und  klimaneutrales Weidemanagement  jederzeit mit ihrem Wissen unterstützen können und wir die Möglichkeit haben, uns weiterzubilden.

Ausserdem setzen wir uns intensiv mit den verschiedenen Pionieren der Permakultur-Methode auseinander und sind stetig offen für neue, nachhaltige Ideen. 



Wir

Jasmin Zimmermann

gelernte Reisekauffrau und die Betriebsleiterin. Sie kümmert sich um den Gemüseanbau, den Hofladen, die Tiere und die GemüseAbos.

 

Jasmin ist die quirlige Seele mit übersprudelnden Ideen und Kreationen. Alles muss eigentlich sofort passieren. Bis vor zwei Jahren war sie neben der Arbeit auf dem Bauernhof noch im Reisebüro tätig und hat Menschen in alle Welt geschickt. Eine aufregende und lehrreiche Zeit.

Heute geniesst sie die Beständigkeit und die Abläufe auf dem Bauernhof. Ihr Herz schlägt für das Allgemeinwohl, die Nachhaltigkeit und insbesondere das Tierwohl.

 

 


Fabian Rösch

ist der Landwirt und Besitzer vom Wyssrüti.

Der eidg. diplomierte Gärtnermeister ist der Ruhepol auf dem Hof. Wenn Jasmin wieder mal übersprudelt, bewahrt er den kühlen Kopf.  Neben seinem Vollzeitjob als Bauführer in einem Gartenbaubetrieb, bringt er sich aktiv ins Geschehen auf dem Hof ein und greift Jasmin tatkräftig unter die Arme. Sein Herz schlägt für gutes Essen - Fleisch, Wein, Sauerbier, Beilagen - alles am liebsten aus der Region. Sein trockener Humor bringt nicht nur die Hühner zum Gackern.

Er mag gesellige Abende und mag nicht einfach still rumsitzen. Perfekt so! Auf dem Wyssrüti gibt es ja immer was zu tun.